Internationale Ausrichtung

Wer kennt sie nicht: Schweizer Qualitätsprodukte wie Schokolade, Appenzeller Käse oder Bündnerfleisch? Die Schweizer Klassiker sind nicht nur im Heimatland beliebt und begehrt. Die M-Industrie beliefert über 50 Länder weltweit mit diesen und weiteren Spezialitäten. Ihre Hauptmärkte sind Deutschland, England, Frankreich, Italien, Kanada, USA, China und Japan.

Private Label – die Kernkompetenz der M-Industrie

Die besondere Stärke der M-Industrie liegt in der Entwicklung und Produktion von individuellen Private-Label-Sortimenten für internationale Kunden. Als Schlüssellieferant entwickelt sie vollständige Sortimentskonzepte für ihre ausländischen Kunden und greift dabei auf die langjährige Erfahrung des Mutterkonzerns Migros zurück. Die M-Industrie bietet somit preisliche Vorteile, herausragende Qualität und Differenzierung im weltweit stark wachsenden Private-Label-Markt.

Zu den Kategorien

Massgeschneiderte und sortimentsübergreifende Lösungen

Als erfahrener Partner bietet die M-Industrie ihren Kunden umfassende und massgeschneiderte Lösungen. Die Kunden können ihre Forderungen und Ansprüche einem einzigen Partner anvertrauen, der ihre Bedürfnisse versteht und sortimentsübergreifend individuelle Lösungen entwickelt und produziert. Aufwändige Lieferantenevaluation bleiben ihm so erspart. Dank ihrer Grösse und Produktionserfahrung ist die M-Industrie in der Lage, ihre Kunden effizient, flexibel und schnell auch mit grossen Mengen zu beliefern.

Zu den Stärken und Dienstleistungen

Vermarktungsfirmen in allen wichtigen Märkten

Um noch besser auf Kundenwünsche eingehen zu können, baut die M-Industrie ihre Vermarktungsstrukturen laufend aus. In Deutschland, Frankreich, Holland, Spanien, Kanada, USA, China und Japan sorgen die Tochterfirmen dafür, dass sich die M-Industrie am Puls der Märkte bewegt. Sie nehmen örtliche Bedürfnisse wahr und erarbeiten Lösungen in optimaler Zeit. Dank ihrer Vor-Ort-Präsenz erkennt die M-Industrie Marktbedürfnisse und Trends frühzeitig und entwickelt darauf abgestimmte Konzepte und Innovationen.

Zu den Standorten und Kontaktadressen

Zusammenarbeit mit internationalen Start-ups

Die M-Industrie sucht gezielt Partnerschaften mit Start-up-Unternehmen in der ganzen Welt. Einerseits, um innovative Geschäftsmodelle und Projektideen in einem internationalen Umfeld zu testen und weiterzuentwickeln.  Andererseits, um sich mit vielversprechenden Jungunternehmen zu vernetzen und das eigene Know-how in ausgewählten Bereichen zu erweitern. Im 2018 hat sich die M-Industrie am israelischen Foodtech Startup InnovoPro beteiligt, das mit neuartigen technologischen Verfahren hochwertiges Eiweiss-Konzentrat aus Kichererbsen herstellt. Mit der Beteiligung sichert sich die M-Industrie den Zugang zu einer zukunftsweisenden und hochwertigen Proteinquelle, die sie in einer Vielzahl ihrer vegetarischen und veganen Produkte einsetzen kann.
 
DE | EN | FR